KräuterbankMit allen Sinnen genießen

Der Kräutergarten ist im Frühjahr 2012 entstanden. Konzipiert und umgesetzt wurde er von Schülerinnen und Schülern des Wahlpflichtunterrichts „Der Mensch und seine Umwelt!“

Im Garten befinden sich neben Küchenkräutern auch mediterrane Kräuter und Wild- und Heilkräuter. Alle Pflanzen, sowie die Randbepflanzung sind so ausgesucht, dass sie als Futterquelle den in den Insektenhotels wohnenden Wildbienen dienen.

Der Kräutergarten wird von AGs, dem Wahlpflichtunterricht, Biologie- und Naturwissenschaftsunterricht und dem Hauswirtschaftsunterricht genutzt.

Auch Spaziergänger und Besucher genießen den Garten als Ruheoase und dürfen schmecken, riechen oder auf dem Barfußpfad tastend die Vielfalt der Pflanzen entdecken.

Die hergestellten Produkte wie Tees, Salben, getrocknete Kräuter, Kräuteressig und Öle verkaufen wir auf dem Basar oder dem Lütjenburger Wochenmarkt. Der Erlös wird wieder in den Garten reinvestiert.