StartseiteAllgemeinVernetzungstreffen Wildkameraprojekt auf der Outdoormesse Neumünster

                       

Die drei Schüler vom Gymnasium und der Gemeinschaftsschule Lütjenburg scheuten keine Mühen, ihr Wildkameraprojekt auf der Outdoormesse in Neumünster vorzustellen und setzen sich Freitag gleich nach der Schule ins Auto, um pünktlich-  neben anderen teilnehmenden Schulen – ihre bisherigen Ergebnisse zu präsentieren.

Nach ein paar interessanten Vorträgen, zeigte ein Ornithologe in beeindruckender Weise, wie die Wissenschaft mit Hilfe der Wildkameras Forschung betreibt. Gestärkt durch Kaffee und Kuchen ging es weiter in verschiedene Workshops, die der Landesjagdverband SH unter der Leitung von Sonja Grauman und Bonke Häger für die Schüler vorbereitet hatten. Die Lütjenburger wählten den Workshop „Beköderung vor der Wildkamera“. Hier lernten sie, dass Schokolade nicht nur Menschen schmeckt, sondern ein super Lockstoff für Mader, Dachs und andere Leckermäuler sein kann. Neben Schokolade können Eier, Anisöl, Trockenfisch, Weizen, Rosinen etc. eingesetzt werden. Auch die richtige Positionierung des Futters ist entscheidend für die Güte der Aufnahme. Wir freuen uns schon darauf, das neue Wissen vor den Kameras einzusetzen!

Nach der interessanten Veranstaltung durften alle noch über die Messe schlendern, um dann ins lange 1. Mai-Wochenende zu starten.


Kommentare

Vernetzungstreffen Wildkameraprojekt auf der Outdoormesse Neumünster — Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen